Viagra Generika rezeptfrei

Das vom amerikanischen Pharmakonzern vertriebene Medikament Viagra ist ein weltweit bekanntes Potenzmittel. Bislang wird es von Millionen Männern angewendet, größtenteils mit großem Erfolg. Es behandelt die erektile Dysfunktion aller Stufen. Neben diesem Originalpräparat gibt es auch andere Potenzmittel (PDE-5-Hemmer): Levitra und Cialis. Diese Medikamente wirken ähnlich.
Seit Sommer des Jahres 2013 kann man Viagra billig kaufen, weil der Patentschutz abgelaufen ist. Beinahe 30 Pharmaunternehmen haben ihr Viagra billig auf den Markt gebracht. Selbstverständlich wird das Nachahmerpräparat unter einem anderen Markennamen vertrieben. Alle neuen Präparate enthalten den Wirkstoff Sildenafil in den Wirkstärken 25, 50 und 100mg.

Viagra Generika rezeptfrei kaufen

In Deutschland und anderen EU-Ländern sind alle PDE-5-Hemmer ausschließlich auf Rezept erhältlich. Momentan kostet das Originalmedikament im Durchschnitt 14,5 Euro pro Pille. Dieser Originalpreis ist für viele Betroffene zu hoch. Zum günstigen Preis kann man aber Viagra Generika rezeptfrei aus Deutschland kaufen. Über das Internet können Potenzmittel ohne Rezept bestellt werden. Allerding soll die Anwendung eines Potenzmittels mit einem Arzt besprochen werden, weil die Selbstmedikation in einigen Fällen gefährlich sein kann.
Hier werden Generika in unterschiedlichen Formen angeboten. Das sind zum Beispiel die traditionellen Filmtabletten, Kautabletten und Strips. Die zwei letzten Darreichungsformen haben einen frischen Pfefferminzgeschmack, wirken schnell, sind bequem und diskret in der Anwendung. Viagra Generika rezeptfrei kaufen können Sie per Überweisung oder mit Mastercard oder American Express. Man sollte Viagra billig nur für den eigenen Bedarf bestellen, d. h. keine Vorräte machen, damit der Zoll die Sendung nicht beschlagnahmt.

Medizinische Informationen

Viagra Generikum wirkt genau wie das Originalmedikament. Der arzneilich wirksame Bestandteil Sildenafil erweitert die Blutgefäße im Penis. Darauf beruht der erektionsfördernde Effekt des Arzneimittels.
Bei sexueller Erregung wird der Botenstoff Stickstoffmonoxid oder kurz NO freigesetzt. NO befördert den Botenstoff cGMP, der die Muskeln der Blutgefäßwände im Penis bewirkt. Die Blutgefäße erweitern sich, viel Blut strömt in den Penis hinein. Dies sorgt für eine stabile Erektion bei sexueller Erregung oder Stimulation.
Die Wirkungsdauer von Viagra billig beträgt im Durchschnitt von 4 bis 6 Stunden. Bei ausreichender sexueller Stimulation kann der Anwender in diesem Zeitraum ein paar Geschlechtsakte vollziehen. Nach dem sexuellen Höhepunkt geht die Erektion auf eine natürliche Weise zurück. Das generische Potenzmittel soll etwa eine Stunde vor dem Akt eingenommen werden, mit ausreichend Wasser. Einmal täglich dürfen nur 100mg Sildenafil eingenommen werden. Falls Sie zum ersten Mal das Potenzmittel einnehmen, begrenzen Sie die Dosierung auf 50mg. Suchen Sie unbedingt Ihren Arzt auf: In einigen Fällen ist eine Dosisanpassung erforderlich.
Wie bei allen Medikamenten sind Nebenwirkungen von Viagra nach der Einnahme nicht ausgeschlossen: Kopfschmerzen, Gesichtsrötungen, Hautrötungen, blauer Schleier im Gesichtsfeld, Verdauungsstörungen, Schwindel. Die möglichen Nebenwirkungen sind gering bis mäßig. Mehr Informationen im Beipacktext oder bei dem Arzt!
Manchen Patientengruppen wird es von der Einnahme des Potenzmittels abgeraten. Gegenanzeigen: Herzkreislauf-Erkrankungen, Leberinsuffizienz, Niereninsuffizienz, erlittener Herzinfarkt, erlittene Schlaganfälle, Priapismus, multiples Myelom, Leukämie, Sichel-Zell-Anämie, Peyronie-Erkrankung. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt bei vorliegenden Erkrankungen vor der Einnahme beraten.
Das Potenzmittel Viagra Generika kann in Wechselwirkungen in erster Linie mit Nitraten, NO-Donatoren und anderen Herzmedikamenten treten.
Bei uns können Sie für ein freies Sexualleben das Generikum Viagra billig kaufen.